Hörzu Reisen by Panatlantic Reiseshop Leserreisen

ÖSTERREICH – Gletscher, Sisi, Sachertorte

Österreich

ÖSTERREICH – Gletscher, Sisi, Sachertorte

Freizeit- und Extremsportler, Skifahrer und Wanderer, Hobby-Historiker, Musikliebhaber und Monarchie-Fans – alle kommen in Österreich auf ihre Kosten. Die Alpenrepublik lockt zudem mit atemberaubenden Ausblicken auf und von hohen Bergen, auf kristallklare Seen und sattgrüne Almen, auf denen das gemütliche Grauvieh grast. Majestätische Gletscher und schneebedeckte Gipfel beherrschen die Szenerie, belebt von rustikalen Bergdörfern, die im Sommer als auch im Winter den Besuchern Zeit zum Entspannen als auch für sportliche Abenteuer wie Fluss-Rafting, Bergsteigen, Bouldern, Gleitschirmfliegen, Reiten, Sommerrodeln, Langlauf, Ski alpin und Eisstockschießen bieten. Zudem gibt es in vielen Gemeinden Themen-Wanderwege, auf denen vor allem Familien mit Kindern Spaß am gemütlichen Erwandern der Bergwelt haben.

Die barocke Architektur der kaiserlichen Historie zieht Touristen aus aller Welt an. Allein der Stephansdom in Österreichs Hauptstadt Wien verzeichnet pro Jahr rund vier Millionen Besucher, ebenso wie Schloss Schönbrunn, in dem die legendäre Kaiserin Sisi wohnte und trotz aller Pracht nicht glücklich wurde. Die imposante Hofburg mit der berühmten Wiener Hofreitschule, in der die weißen Lipizzaner-Hengste in der Hohen Schule der Dressur ausgebildet werden und neben den Schauprogrammen auch in der Morgenarbeit bewundert werden können, der Vergnügungspark Prater und hochkarätige Museen wie Albertina und Belvedere sind nur einige der Sehenswürdigkeiten der lieblichen Stadt an der Donau.

Selbstverständlich darf eine Fahrt mit einer klassischen Fiaker-Kutsche durch die engen Straßen der Altstadt nicht fehlen, ebenso wenig wie ein Cafébesuch im Hotel Sacher und der Genuss der weltberühmten Torte.

Etwas rustikaler geht es auf den trutzigen Festungen Kufstein und Hohensalzburg zu; Wolfgang Amadeus Mozarts Geburts- und Wohnhaus in der Salzburger Getreidegasse gibt Einblicke in das Leben des berühmten Komponisten, zudem trägt die gesamte Altstadt den Titel UNESCO-Weltkulturerbe.

Einen Abstecher von Innsbruck sind die Swarowski-Kristallwelten in Wattens wert. Der Künstler André Heller konzipierte 1995 eine sehenswerte Erlebniswelt aus Park und Kunstmuseum – so befindet sich im Garten unter anderem eine Wolke aus 800.000 schillernden Kristallen. Über ausschließlich natürliche Attraktivität verfügt die einzigartige Landschaft Österreichs. Als höchstgelegene befestigte Pass-Straße mit einer Pass-Höhe auf 2.500 Metern verbindet die Großglockner Hochalpenstraße auf 50 Kilometern die Bundesländer Salzburg und Kärnten und führt an eindrucksvollen Aussichtspunkten vorbei. Über 1.000 verschiedenen Pflanzenarten und bedrohten Tierarten wie Auerhuhn, Bergeidechse und Schwarzstorch bietet der Nationalpark Kalkalpen in Oberösterreich wichtigen Lebensraum, der zudem ein großes Höhlensystem bis zu einer Tiefe von gut 400 Metern birgt. Die Krimmler Wasserfälle im Salzburgischen zählen mit 385
Metern zu den höchsten Wasserfällen Österreichs und der Silvretta-Stausee samt Bielerhöhe in Vorarlberg mit Blick in die Schweiz lädt im Sommer zu einer Wanderung um und im Winter auf dem gut 1,3 Quadratmeter großen See ein.

Schwindelfreie erleben einen ganz besonderen Kick auf dem Skywalk am Dachstein. Erst geht es über eine ein Meter schmale und 100 Meter lange Hängebrücke über eine 400 Meter tiefe Schlucht. Wer noch mehr Nervenkitzel braucht, betritt anschließend die „Treppe ins Nichts“. 14 schmale Stufen führen auf ein Glaspodest in schwindelerregender Höhe, das über die senkrecht abfallende Wand des Hunerkogels ragt – die wohl spektakulärste Aussichtsplattform in den Alpen.

weiterlesen >>

St. Gallen - Verborgene Schätze am Bodensee und im Appenzeller Land
St. Gallen - Verborgene Schätze am Bodensee und im Appenzeller Land
ab 1385 €
  • 8 Tage
  • Verpflegung: Halbpension


Sanfte Voralpenberge, mächtige Felskulissen, landschaftliche Vielfalt, herzhafter Käse und ganz ...
zum Angebot